Barcelona – schöne Stadt am Meer


Barcelona – Hauptstadt Kataloniens:

Barcelona Brunnen bei NachtEs war unser erster Besuch in der spanischen Hafenstadt Barcelona und es hat uns sehr gefallen. Unser Hotel – das H10 Itaca liegt recht verkehrsgünstig im Stadtteil Eixample unweit der Bahn- Bus- und Metrostation Estacio Sants. Vom Flughafen waren es mit dem Taxi ca. 25 Min zum Hotel (27 Euro für 4 P). Mitte Mai war es bereits angenehm warm und natürlich waren auch schon jede Menge Touristen unterwegs. Um einen Überblick zu bekommen, nutzen wir den Hop-On/Hop-Off Bus für einen ganzen Tag. Einige der Highlights besuchten wir dann am nächsten Tag nochmals ganz individuell. Leider war die Menschenschlange vor der Sagrada Familia auch am nächsten Morgen schon sehr lang.

 

Aussichtspunkte:

Schöne Ausblicke gab es zum Beispiel vom Tibidabo. Die bekannte Tramvira blu (alte blaue Straßenbahn) war leider außer Betrieb, also wurden wir mit Bussen zur Standseilbahn gebracht. Oben angekommen lag uns ein tolles Panorama zu Füssen. Hier steht eine schöne Kirche, die Nachts beleuchtet wird und so von der Stadt aus gut zu sehen ist. Mit einem Lift kann man für 3 Euro in einen der Türme hochfahren und noch bessere Aussichten genießen. Der kühle Wind hat uns relativ rasch wieder von oben vertrieben. Unweit der Talstation gibt es schließlich einige Cafes und Restaurants mit angenehmen Gastgärten ,  gutem Essen zu saftigen Preisen.

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens. Sie liegt am Mittelmeer, circa 120 Kilometer südlich der Pyrenäen und der Grenze zu Frankreich(Quelle: Wikipedia). Das Klima entspricht überdies den typischen Mittelmeerländern.

Besonders zu empfehlen sind die magischen Brunnen vor dem Castell de Montjuïc. Ein Spaziergang über Las Ramblas Richtung Hafen (wenn man das Gedränge mag), Sagrada Familia, das gotische Viertel und bei Schönwetter natürlich der Strand mit unzähligen Restaurants. Die Zeit für einen Museumsbesuch war leider nicht vorhanden, aber wir werden sicher nochmals diese schöne Stadt besuchen und dann mehr Zeit einplanen.

Leave a Reply

*