Familienurlaub – Urlaub mit Kind

Ein Urlaub mit Kind und der ganzen Familie sorgt garantiert für wunderschöne und unvergessliche Erlebnisse und Freude bei jedem Kind. Leider kann die Urlaubszeit mit der falschen Hotelauswahl oder ohne richtige Vorbereitung schnell zur Katastrophe werden. Deshalb empfiehlt es sich die Reiseangebote auf die Bedürfnisse Ihrer Familie abzustimmen. Dazu gehören beispielsweise Kinderhotels, die auf Urlaub mit Kindern spezialisiert sind und jeglichen Komfort bieten. Auch die Ausstattung kann dementsprechend ganz auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Selbst ein Urlaub mit mehreren Generationen kann ein unvergessliches Erlebnis sein. Wenn die Großeltern und ihre Enkel Zeit miteinander verbringen und sich wieder einmal näher kommen, sorgt der Familienurlaub garantiert für schöne Erlebnisse und Erinnerungen. Auch dazu bieten die Familienhotels spezielle Familienzimmer mit getrennten Schlafzimmern.

Die Sommerferien rücken immer näher und der Familienurlaub steht vor der Tür. Ein Urlaub mit Kindern stellt immer eine ganz besondere Herausforderung dar. Damit der Familien-Urlaub mit den Kleinen unvergesslich und für alle Beteiligten zur Erholung wird, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten: die An- und Abreise, das Reiseziel und natürlich die Urlaubsplanung.

Auch ein Urlaub mit Kleinkindern und Babys verlangt viel Organisation, damit er schließlich entspannt und erholsam abläuft. Dazu sind die Babyhotels perfekt geeignet, denn sie wissen genau, dass die jungen Eltern mit Ihrem Liebling viel Zeit verbringen möchten, aber auch eine Auszeit brauchen. Obwohl ein Urlaub mit dem Baby für manche Eltern ein unvorstellbarer Gedanke ist, können die Kleinen schon im Alter von drei Monaten einen Ortswechsel gut vertragen und sind eigentlich nicht mehr so zerbrechlich, wie es die Eltern häufig fürchten. Deshalb sollten Sie schon den ersten Urlaub mit dem Baby einfach genießen. Der Urlaub mit Kind wird eine weit größere Herausforderung, wenn auch ihr Sprössling mobiler und aktiver wird. Schließlich ist es dem Baby auch egal, wohin die Reise hingeht, solange es eine vertraute Person um sich hat.

Die Qual der Wahl – das richtige Reiseziel

Als erstes stellt sich immer die Frage nach dem perfekten Reiseziel. Diese Frage ist natürlich immer abhängig von bestimmten Faktoren, wie zum Beispiel Dauer der Reise, Budget, Wünsche der einzelnen Familienmitglieder und Art des Urlaubs. Gerade beim Urlaub mit einem Kind oder mehreren Kindern und vielleicht sogar Kleinkindern sollte dieser Punkt also gut überlegt sein. Ab welchem Alter sie mit Ihrem Kind zum ersten Mal verreisen, liegt im eigenen Ermessen, wichtig ist nur Stress zu vermeiden, um für alle eine angenehme Zeit zu gewährleisten. Je älter die Kinder sind, desto sinnvoller ist es, sie bei der Frage nach dem Reiseziel mit einzubinden. Damit vermeiden Sie vorab schon Unzufriedenheit beim Urlaub. Die meisten kleineren Kinder brauchen lediglich Sand und Meer um glücklich zu sein. Ältere Kinder wünschen sich oft ein Unterhaltungsprogramm oder geeignete Ausflugsziele.

Speziell beim Urlaub mit Kleinkindern bieten sich Urlaubsziele an, die wenig Klimaveränderungen bieten. Außerdem sollten Sie länger in denen extreme Hitze herrscht mit Kleinkindern unbedingt meiden. Damit der Urlaub mit Kind auch schön gelingt und der junge Organismus mit einer langen Fahrt nicht überlastet wird, sollte das Urlaubsziel im Idealfall innerhalb von 3 Stunden zu erreichen sein. Bei Kleinkindern achten Sie darauf, dass sie den Temperaturwechsel noch nicht so gut verkraften. Deshalb sollte es am Zielort nicht zu kalt oder zu heiß sein. Viele Hotels und Ferienwohnungen beispielsweise an der Ost- oder Nordsee sind exakt auf den Besuch von Familien mit kleinen Kindern eingerichtet. Dementsprechend gibt es auch innerhalb Deutschlands eine Menge an geeigneten Reisezielen mit kindgerechten und sehr schönen Gegenden, Spielplätzen und Freizeitparks.

Welche Art von Urlaub soll es sein?

Die Art des Urlaubs ist gerade mit Kindern besonders entscheidend. Speziell Abenteuer Urlaub oder Aktivurlaub mit Bergsteigen können Sie direkt von Ihrem Zettel streichen. Gerade mit kleinen Kindern ist das absolut unrealistisch. Ideal beim Urlaub mit Kindern ist Camping oder Urlaub im Ferienhaus. Camping Urlaub bietet sich an, weil man viel Zeit an der frischen Luft und in der Natur verbringt. Außerdem stören sich die meisten Camper nicht daran, wenn es mal etwas lauter zugeht, was in Hotels hingegen oft zu Ärger führt. Camping ist bei Familien mit Kindern sehr beliebt, weswegen Sie sich viele andere Familien treffen werden und die Kinder schnell Anschluss finden. Auf gehobenen Komfort muss man natürlich verzichten. Wer ein bisschen mehr Komfort wünscht, ist mit einem Ferienhaus gut bedient. Auch hier hat man mehr Freiheiten, ist nicht an Essenszeiten gebunden und die Kinder können ungestört spielen. Wer lieber den klassischen Urlaub im Hotel verbringt, sollte darauf achten, dass das Hotel auch familiengeeignet ist. Gibt es spezielle Familienzimmer? Gibt es besondere Programmpunkte für Kinder? Gibt es ein Babybett und einen Hochstuhl? All das sind wichtige Fragen, die Sie vorab klären sollten.

Die Anreise

Die Anreise kann beim Urlaub mit Kind bzw. Kindern schnell zum Knackpunkt für einen gelungenen Urlaub werden. Generell klappen An- und Abreise am besten, wenn der gewohnte Rhythmus Ihrer Kinder möglichst beibehalten wird, sprich Essens- und Schlafenszeiten sollten im besten Fall mit den gewohnten Zeiten übereinstimmen. Für die Anreise mit dem Auto bietet es sich an möglichst morgens loszufahren, da sind die Straßen frei und Staus unwahrscheinlich. Außerdem ist es wichtig regelmäßige Pausen zu machen. Nachtfahrten sind bestenfalls zu vermeiden, weil sie den Rhythmus vollkommen durcheinander bringen. Planen Sie bei längeren Fahrten eine Übernachtung mit ein. Damit bei langen Fahrten keine Langeweile aufkommt, ist es sinnvoll sich ein Unterhaltungsprogramm zu überlegen, das können zum Beispiel Autospiele oder Hörbücher sein. Ein Unterhaltungsprogramm ist auch bei Flugreisen unverzichtbar, um sich und den anderen Fluggästen Geschrei und Gemecker zu ersparen. Beim Urlaub mit Kleinkindern oder Säuglingen müssen Sie beim Start und der Landung unbedingt bei Ihrem Kind für den Druckausgleich sorgen, beispielsweise durchs Stillen oder Fläschchen geben.

Kinderhotels unbeschwerte Ferien mit Qualitätsgarantie

Die Kinderhotels Europa stehen seit über 20 Jahren für unbeschwerten Familienurlaub mit höchster Betreuungsqualität. Die Kooperation bietet vom familiengeführten Haus bis zum luxuriösen Wellness-Hotel eine passende Unterkunft. Alle Mitglieder verfügen über TÜV-geprüfte Sicherheitsstandards sowie hochqualifizierte Mitarbeiter und werden zudem stetig und geheim auf ihre Qualität überprüft.

Hier ein kleiner Auszug aus der Website von Kinderhotels.

Bei der Auswahl der Mitgliedsbetriebe setzt die Hotelgruppe auf „Klasse statt Masse“. Waren es 1998 noch fast 100 Kinderhotels, ist es heute noch zirka die Hälfte. Mit dem Rückgang sichert die Hotelkooperation, dass die festgelegten Kriterien auch umgesetzt und garantiert werden können. Die strenge Qualitätssicherung bremst zwar das Wachstum, besonders in neuen europäischen Ländern, bietet dem Gast aber die größtmögliche Sicherheit, seine Familie bestens betreut zu wissen.

In Zukunft ist der Ausbau der Standorte der Kinderhotels auf fünf bis sechs Länder in Mitteleuropa anvisiert. Des Weiteren möchte die Kooperation künftig auch in Städten ein Familienangebot etablieren. Dazu werden Gespräche mit größeren Hotelgruppen geführt, um beispielsweise eine ganze Etage als Kinderhotel einzurichten. Dennoch, das Ziel von Geschäftsführer Stroitz ist klar formuliert: „Es soll in den nächsten fünf Jahren maximal 60 Kinderhotels geben.“

Babys, Kids und Teens

Um die Qualität der Kinderbetreuung ständig weiterzuentwickeln, werden alle Betreuer gruppenintern ausgebildet und stetig fortgebildet. Großer Wert wird dabei auch auf die sprachliche Verständigung mit den Kleinen in mehreren Sprachen gelegt. Das eigene Ausbildungssystem sorgt dafür, dass die Mitgliedsbetriebe für alle Kids – vom Baby bis zum Teenager – ein vielfältiges, altersgerechtes Programm anbieten können.

Viele Mitgliedsbetriebe haben sich auf die Betreuung von Babys ab der ersten Lebenswoche spezialisiert und bieten mit einer HIPP-Babyspeisekarte, Babypflegesets auf den Zimmern, einer Baby-Planschanlage sowie einem 24-Stunden-Arztservice perfekte Betreuung für frisch gebackene Eltern.

Auch Teenager müssen sich keineswegs nur mit Spielzeug und der Planschanlage begnügen. Viele der Kinderhotels haben enge Kontakte zu Outdoor-, Fun- und Sportspezialisten und bieten jede Menge Aktivitäten mit Action, wie Mountainbiken, Klettern oder Reiten.

In den Kinderhotels kommt bei kleinen Rabauken keine Langeweile auf. Bei schönem Wetter erkunden die Kleinen mit ihren Betreuern zusammen die Natur und lernen Wissenswertes über Wald und Wiese. Sollte es mal regnen, warten großzügige Spielbereiche, Kinderpools, Hokus-Pokus-Zauberschulen oder ein Kindertheater auf die kleinen Gäste.

Kinderbetreuung

Viele familienfreundliche Unterbringungen, egal ob Campingplätze, Ferienparks oder Hotels bieten für Familien  und speziell für Kinder besondere Aktivitäten an. Dabei kann es sich um sportliche Aktivitäten, wie beispielsweise Fußball Turniere oder Wanderungen  handeln oder auch künstlerische Dinge, wie malen, basteln, singen etc. Das Schöne daran ist, dass die Kinder beschäftigt sind, Kontakt zu anderen Kindern finden und möglichst viel Spaß haben und Sie als Eltern  ein bisschen Zeit für sich haben.

urlaub mit kind - familienurlaub

 

Insgesamt ist ein Urlaub mit Kind eine erfüllende und abwechslungsreiche Möglichkeit, die schönsten Tage des Jahres mit der ganzen Familie zu verbringen.

Wie und zu welcher Zeit Sie reisen wollen: vergleichen Sie immer bei 1a-urlaub.com und finden Sie mit uns das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Vor allem aber überzeugen Sie sich, dass die Angebote auch wirklich das beinhalten was Sie im Urlaub erwarten. Ob nah oder fern, ein geeignetes Familienhotel lässt sich immer finden. Dabei variiert das Angebot ständig, sodass sich für jede Familie etwas finden lässt. Buchen Sie All-Inclusive und machen Sie sich keine Sorgen um die Versorgung Ihrer Sprösslinge, sondern konzentrieren Sie sich auf Entspannung pur. Oder verfahren Sie individuell und bieten Sie Ihrem Partner und Ihren Kleinen ein einzigartiges Hotel der besonderen Art. Passende Flüge finden Sie hier.

Fazit für den Urlaub mit Kind:

Damit der Urlaub mit Kind zu einem unvergesslichen und entspannten Ereignis wird, ist eine gute Planung unverzichtbar. Das Reiseziel, die Planung vor Ort sowie An- und Abreise müssen genau auf die Bedürfnisse der Familie abgestimmt werden. Wenn Sie unsere Tipps und Tricks beherzigen, verbringen sie mit Sicherheit, den für Ihre Familie perfekten Urlaub. Viel Spaß!

Günstige Last-Minute-Angebote finden

Günstige Hotels und Bewertungen ansehen