USA Angebote – günstig in die Vereinigten Staaten reisen

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind für viele Europäer eines der populärsten Reiseziele. Die atemberaubenden Metropolen, unterschiedlichen Landschaften und die Nähe zum Meer vieler Staaten macht die USA zu einem attraktiven Reiseziel, welches man mindestens für zwei bis drei Wochen erkunden sollte. Größtes Hindernis einer USA-Reise sind vielmals die hohen Kosten für den Flug und die notwendige Zeit. Eine einwöchige Reise ist aufgrund der langen Flugzeit kaum lohnenswert, in zwei bis drei Wochen lassen sich aber problemlos mehrere Städte für Tages- und Wochenausflüge anvisieren. Damit der Urlaub das eigene Budget nicht sprengt, lohnt es sich auf exklusive USA Angebote für lukrative Vergünstigungen und Rabatte zurückzugreifen.

USA Angebote Washington

Schon beim Flug sparen: durch exklusive USA Angebote

Am Anfang jeder USA-Reise steht immer die Buchung des Fluges. Aufgrund der schieren Größe bieten die Vereinigten Staaten zahlreiche Flughäfen, die weit über den Kontinent verteilt sind. Wer eine Rundreise plant, sollte das bei der Buchung der Reise berücksichtigen und einen entsprechend gelegenen Flughafen wählen. Auch ein Vergleich der Flugkosten ist lohnenswert, denn zwischen den einzelnen Airlines existieren oftmals erhebliche Unterschiede, selbst wenn in identischer Klasse gebucht wird. Spezielle Angebote und Aktionen reduzieren den Preis erneut, sind meist aber in Menge und Zeit begrenzt. Wer sich flexibel zeigt und nicht unbedingt auf ein exaktes Datum zur Reise angewiesen ist, sollte die Augen nach derartigen Sonderangeboten offen halten und schnell zuschlagen – bevor die freien Plätze wieder vergriffen sind. Kosten können auch gespart werden, indem auf einen Direktflug oder die schnellste Route verzichtet wird. Umsteigen bei Langstreckenflügen ist zwar nicht unbedingt komfortabel, die Ersparnis dafür durchaus signifikant. Kosten unterscheiden sich auch nach dem Abflug-Flughafen. Das aktuelle Routen-Angebot intensiv zu studieren, lohnt sich finanziell also durchaus. Gepaart mit etwas Flexibilität, können Sie die Urlaubskasse noch vor dem eigentlichen Reiseantritt schonen.

Mit ein wenig Spontanität werden Last Minute Angebote umso attraktiver. Auch Reisen in die USA können teilweise noch bis einen Tag vor Reiseantritt gebucht werden. Diese Restplätze werden von den Airlines zu einem günstigeren Preis bereitgestellt, da ein Langstreckenflug natürlich ausgelastet sein sollte. In der gängigen Ferien- und Urlaubszeit sind Flüge zudem allgemein etwas teurer. Außerhalb der typischen Reisezeit zu buchen birgt weiteres Sparpotential.

Vor Ort: USA Angebote für Hotels nutzen

Hotelunterkünfte sind in den letzten Jahren in den USA im Preis angestiegen. Das begründet sich vor allem durch den starken Dollar und den schwachen Euro, weshalb die Umrechnung nicht mehr ganz zu Gunsten der Europäer erfolgt. Da Sie an diesem Umstand nichts verändern können, gilt es die günstigste Hotel-Alternative, entsprechend Ihrer Standards, zu finden. USA Angebote umfassen oftmals eine Kombination aus Flug und Hotel, was komfortabel ist, nicht zwingend aber die günstigste Option für die Reise darstellt. Mit ein wenig Rechengeschick können Sie durch separate Buchungen von Flug und Hotel weiteres Geld sparen. Im Internet lohnt sich die Nutzung von Hotel-Suchmaschinen, mit denen Sie auch in Ihrer Destination schnell alle gängigen Hotels angezeigt bekommen und direkt buchen können. Eine weitere Möglichkeit ist die Unterbringung in Motels. Hier müssen Sie zwar auf etwas Komfort verzichten, sparen dafür aber auch jede gebuchte Nacht bares Geld.

Wer sich noch spontaner zeigt, kann sogar ohne vorherige Hotelbuchung in die USA reisen. Mit entsprechenden Apps wie Booking.com können Sie dann vor Ort Hotels in Ihrer Nähe anzeigen lassen und diese auf „Day-by-Day Basis“, also Tag für Tag, zum günstigsten Preis buchen. Insbesondere für Rundreisen durch mehrere Städte ist das empfehlenswert, da sie sich so jederzeit ein günstig gelegenes Hotel/Motel sichern können. Wird kurz vor der Übernachtung gebucht, bieten die Hotels ihre Zimmer meist zu einem günstigeren Preis an, um diese nicht leer stehen zu lassen. Derartige USA Angebote sind vor allem für allein reisende Personen oder Paare interessant. Familien sollten bedenken, dass unter Umständen nicht genügend Kapazitäten kurzfristig gefunden werden können. Sie sollten daher abwägen, ob die potentielle Ersparnis und das kurzfristige Einrichten auf ein neues Hotel dann noch lohnenswert sind.

Exklusive USA Angebote gibt es natürlich auch für Hotels und Motels. Diese lassen sich beispielsweise direkt auf der jeweiligen Internetseite oder über Reiseblogs finden. In Angebots-Zeiträumen kann gegenüber dem Standard-Preis mit einer Ersparnis von ungefähr 15 bis 20 Prozent gerechnet werden. Gerade bei mehrtägigen Aufenthalten lohnt sich das, wenn bei einer Übernachtung von fünf Tagen effektiv nur vier Nächte bezahlt werden müssen. Vor Ort kann man vor allem in Hotels natürlich auch sparen. Hier gelten allgemeine Grundregeln, wie sie auch in Europa zutreffen. Teure Zimmerservice-Leistungen und internationale Telefonate sollte man ebenso wie die Minibar unangetastet lassen, zumal in den USA der nächste Shop meist nur einige wenige Schritte entfernt ist.

Lokale Angebote in Anspruch nehmen

USA Angebote unterscheiden sich natürlich auch von Stadt zu Stadt. In New York können Touristen mit dem City-Pass beispielsweise viel Eintritt in typischen Sehenswürdigkeiten, Museen und Co sparen. Derartige City-Pässe existieren in nahezu allen großen Städten der USA, ganz egal ob LA, Chicago, Miami oder eben New York. Wer die Stadt nicht auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich Rundfahrten vor Ort buchen – mit einem der City Pässe meist sogar vergünstigt. Bei den Rundfahrten werden die größten Sehenswürdigkeiten anvisiert, während ein erfahrener Guide etwas Hintergrundwissen liefert. Auch Coupons sind in den USA nach wie vor ganz groß. Coupon-Hefte gibt es direkt am Kiosk, in Tourismus-Zentren und teilweise auch in lokalen Zeitungen. Die Ersparnis ist einzeln betrachtet zwar nicht zu hoch, werden aber viele Coupons und Rabatte genutzt, kann sich das durchaus summieren.

Mietwagen-Deals und spezielle Club-Angebote

USA Angebote können auch bei der Buchung von Mietwagen oder Camper einen Unterschied ausmachen. Reisende sollten im Vorfeld vergleichen, ob es günstiger ist den Mietwagen von Zuhause aus in Euro oder vor Ort in US-Dollar zu buchen. Eine schnelle Währungsumrechnung lässt sich tagesaktuell direkt über Google und andere Seiten vollziehen. Auch hier lohnt erneut der Blick auf Mietwagen-Suchmaschinen, die alle Anbieter innerhalb der Destination listen und auswerten. Dient das Auto tatsächlich nur um allein oder zu zweit von A nach B zu kommen, sind günstige Economy-Klassen die richtige Wahl. Wer mit der Familie und viel Gepäck unterwegs ist, muss unter Umständen zwingend auf ein größeres und damit auch teureres Modell umsteigen. Vorteilhaft ist hier, dass USA Angebote für alle Fahrzeuge gelten. Gespart werden kann also immer, wenn man sich ein wenig mit dem Markt auseinandersetzt und im Vorfeld die USA Angebote genau studiert.

Einige Mitgliedschaften können sich bei der Buchung bezahlt machen. Kreditkartenanbieter wie VISA und MasterCard bieten für die USA immer wieder spezielle Vergünstigungen bei ausgewählten Partnern an, der ADAC hat ebenfalls oftmals exklusive Angebote oder kleinere Rabatte im Portfolio. Selbst private Krankenkassen kooperieren mit Partnern in den USA und können daher für einige Leistungen Vergünstigungen offerieren. Wer eh eine Mitgliedschaft unterhält, kann sich also ruhig einmal darüber informieren, ob vielleicht Rabatte dadurch ermöglicht werden. Selbst kleinere USA Angebote und Rabatte können bei einer zwei- oder dreiwöchigen Reise viel Geld sparen, indem sich die Ersparnis summiert.

Planung, Spontanität, Flexibilität und Rabatte

Wer USA Angebote wirklich effizient nutzen möchte, muss sich einerseits etwas spontaner und flexibel zeigen, zugleich aber auch das richtige Geschick in der Planung haben. Natürlich müssen nicht zwingend alle Spar-Optionen vollends ausgenutzt werden, dennoch ist es für den eigenen Geldbeutel durchaus empfehlenswert, zumindest einige der Spar-Alternativen zu nutzen. Je nach Ihren Vorstellungen, Wünschen und Reise-Standards kann immer Geld gespart werden. So ist das Budget vor Ort nicht ganz so begrenzt oder der Aufenthalt kann dank der Ersparnis sogar um einige Tage verlängert werden.

Hotels finden und vergleichen

Flüge finden und vergleichen

City Pässe – Sparpässe finden